Warum gerade Badminton?

Warum gerade Badminton?

Warum gerade Badminton?!

Hallo Carolin, warum ist Badminton genau der richtige Sport für Dich?

Weil es einfach Spaß macht!

Kondition, laufen, „Kraft“, Ausdauer und vor allem Taktik – all das und noch vieles mehr ist Badminton. Wenn Du hier Sport machst, dann ist das keine Einzelsportart, sondern in erster Linie ein Mannschaftssport – auch wenn man sein Spiel allein bestreitet. Ich habe hier viele meiner Freunde kennengelernt, mit denen ich auch in meiner übrigen Freizeit zusammen bin. Wir sind hier eine tolle Gemeinschaft und inzwischen hat sich auch ein kleiner harter Kern gefunden, wo wir viel zu Turnieren fahren. Das sind dann nicht nur Jugend-Turniere, sondern wir spielen auch oft bei den Erwachsenen mit. Da gehen die Fahrten dann schon mal an die Schlei rauf oder aber bis nach Hannover. Und wenn ich dann nach so einem Wochenende wieder zu Hause bin, denke ich manchmal: „Jetzt dauert das fast eine ganze Woche, bis ich meine Leute wieder sehe…“

Zum Badminton bin ich durch meinen großen Bruder Fabian gekommen.

DANKE   Carolin!

 

Interessiert; selber mal beim BSV Badminton zu spielen?

Kontakt: bsv@badminton-buxtehude.de

Trainingszeiten:

Mi – Fr jeweils ab 20.00 Uhr in der 4. Halle des Schulzentrum Süd (Vereinsschläger stehen zur Verfügung)

Warum gerade Badminton?

Warum gerade Badminton?

Warum gerade Badminton?

Hallo Harjeet, warum ist Badminton genau der richtige Sport für Dich?

Bei der Frage muss Harjeet lachen: „Weil es in meinem Blut drin ist!“

Badminton hat mich die meiste Zeit meines Lebens begleitet. Schon mit 5 Jahren fing ich bei uns zu Hause mit Freunden auf der Straße an zu spielen. Als dann schließlich 1978 bei uns in Hoshiarpur in der Innenstadt eine Badminton-Halle erbaut wurde, war ich bei der Setzung des ersten Steins mit dabei.

Ich kann das nicht genau beschreiben, aber „Badminton ist mein Leben!“

Meine Mutter wusste damals immer wo ich zu finden war. (Anmerkung von uns: Ups – das kennen wir doch von einem anderen jungen Mann bei uns her…!   😉 )

Irgendwann hatte sie mir dann meine Bettdecke in die Hand gedrückt und gesagt: Du bist eh immer nur in der Badminton-Halle und fühlst Dich da zu Hause. Dann schläfst Du jetzt auch da! (er durfte später aber wieder zu Hause schlafen   😉 )

Bis vor einem Jahr musste ich leider aus gesundheitlichen Gründen 15 Jahre lang mit dem Badminton aufhören. Da hat mir wirklich etwas gefehlt! Als ich dann im Oktober 2018 hier in Buxtehude in die Halle kam, war alles wieder da – nur halt etwas eingerostet. Ich bin hier von allen sehr herzlich aufgenommen worden und freue mich jetzt dazuzugehören.

DANKE   Harjeet!

 

Interessiert; selber mal beim BSV Badminton zu spielen?

Kontakt: bsv@badminton-buxtehude.de

Trainingszeiten:

Mi – Fr jeweils ab 20.00 Uhr in der 4. Halle des Schulzentrum Süd (Vereinsschläger stehen zur Verfügung)

Warum gerade Badminton?

Warum gerade Badminton?

Warum gerade Badminton?!

Hallo Lena, warum ist Badminton genau der richtige Sport für Dich?

Badminton ist für mich eine tolle Gelegenheit, mich nach der Schule mal auspowern zu können oder anders gesagt: „Einfach mal den Kopf frei zu bekommen!“

Beim Badminton spielt man zwar gegen einen oder zwei andere, aber doch immer noch als Gruppe miteinander. Während des Spiels wird alles gegeben um seinen Gegner zu „schlagen“, aber sobald der letzte Punkt ausgespielt ist, gibt man sich die Hand, bedankt sich für das Spiel und lacht wieder miteinander. Das gefällt mir!

Was ich hier beim BSV ganz besonders toll finde, ist dass man hier nicht ausgeschlossen wird. Obwohl ich noch zu den Jugendlichen gehöre, bin ich bei den Erwachsenen ebenfalls als Spielerin und Partnerin voll integriert. Auch haben wir hier immer tolle Events (Blackminton, Familientage, Hallenbad)!

Badminton macht einfach Spass!!!   😉

Zum Badminton bin ich über meine Schwester Lara gekommen.

DANKE   Lena!

 

Interessiert; selber mal beim BSV Badminton zu spielen?

Kontakt: bsv@badminton-buxtehude.de

Trainingszeiten:

Mi – Fr jeweils ab 20.00 Uhr in der 4. Halle des Schulzentrum Süd (Vereinsschläger stehen zur Verfügung)

Warum gerade Badminton?

Warum gerade Badminton?

Warum gerade Badminton?!

Hallo Mario, warum ist Badminton genau der richtige Sport für Dich?

Badminton ist für mich der perfekte Ausgleich zu meiner Arbeit (vorwiegend sitzende Tätigkeiten). Es ist ein schneller Sport, bei dem man sowohl läuferisch, als auch konditionell gefordert wird. Zudem muss man vom Kopf her ebenfalls zu 100 % dabei sein – sonst wird das eine eher schwierige Angelegenheit. 😉

Zum Badminton bin ich über meine Partnerin Rose gekommen, die immer begeistert von ihrem Sport und den Leuten dort berichtet hat. Heute bin ich selber seit einigen Jahren dabei – spiele (wenn möglich) 2-3 x pro Woche.

DANKE   Mario!

 

Interessiert; selber mal beim BSV Badminton zu spielen?

Kontakt: bsv@badminton-buxtehude.de

Trainingszeiten:

Mi – Fr jeweils ab 20.00 Uhr in der 4. Halle des Schulzentrum Süd (Vereinsschläger stehen zur Verfügung)

SG Buxtehude/Immenbeck wird der Favoritenrolle gerecht

SG Buxtehude/Immenbeck wird der Favoritenrolle gerecht

10.10.2018

SG Buxtehude/Immenbeck wird der Favoritenrolle gerecht

Der erste Spieltag in der Landesliga beim Badminton ist passé. Dabei konnte die erste Mannschaft der SG Buxtehude/Immenbeck ihre Titelambitionen deutlich untermauern.

Nach dem Abstieg in der letzten Saison aufgrund der vielen verletzten konnten nun alle wieder fit an den Start gehen. Lediglich Jan Kunze fällt beruflich bedingt mindestens zwei Jahre aus. Dafür konnten mit Berit und Martin Spiering sowie Lukas Leupold drei spielstarke Neuzugänge, die auch harmonisch sehr gut ins Team passen, verbucht werden. Der nun sehr breite Kader bot direkt am ersten Spieltag die Möglichkeit, taktisch aus dem Vollen zu schöpfen. In der ersten Begegnung gegen den Aufsteiger BSG Wallhöfen/Ihlpohl kamen alle sechs Herren zum Einsatz. Das erste Herrendoppel und das Damendoppel holten die ersten beiden Punkte. Trotzdem sich Henning Zeidler im ersten Satz des zweiten Herrendoppels an der linken Hand verletzte biss er die Zähne zusammen und erkämpfte das zwischenzeitliche 3:0. Auch die Neuzugänge schlugen voll ein, am Ende stand ein deutliches 8:0 für die SG auf dem Papier, nur ein einziger Satz wurde abgegeben.

Die zweite Partie gegen BW Buchholz sollte sich als schwieriger herausstellen. Dennoch ging die SG auch hier sofort deutlich in Führung und unterstrich mit dem zwischenzeitlichen 4:0 die Favoritenrolle in der Landesliga. Im zweiten und dritten Herreneinzel folgten zwar die ersten beiden sehr knappen Niederlagen, jedoch konnten das erste Herreneinzel und das gemischte Doppel für die SG entschieden werden, so dass am Ende auch hier ein ungefährdeter 6:2 Sieg das Endergebnis bedeutete.

„Dass wir die Favoriten in der Liga sind wussten wir. Zum Glück war diese Favoritenrolle keine Last für unsere erfahrenen Spieler, so dass wir mit diesen beiden klaren Auftaktsiegen den Grundstein für eine gute Saison gelegt haben“ so Mannschaftsführer Markus Harnisch. „Die Neuzugänge haben gezeigt, was sie drauf haben, auch wenn der eine oder andere etwas nervös war.“

Mit den beiden Siegen liegt die SG nun direkt auf dem ersten Tabellenplatz vor dem VfL Stade, der ebenfalls beide Spiele gewann, aber ein schlechteres Spieleverhältnis vorzuweisen hat. Der eigentliche selbst ernannte Aufstiegskonkurrent SG Brietlingen/Adendorf dagegen verlor direkt die ersten beiden wichtigen Punkte.

Auch die zweite Mannschaft der SG Buxtehude Immenbeck startete furios mit zwei 7:1 Siegen. Das Team liegt in der Bezirksliga ebenfalls an der Tabellenspitze.

Mannschaftsfoto (folgt in Kürze): Karen Neumann, Robert Neumann, Berit Spiering, Markus Harnisch, Lukas Leupold, Henning Zeidler, Martin Spiering, Oliver Jakob, Tanja Assmus. Es Fehlt: Steffi Battefeld.