Judo

Trainingszeiten

TagVonBisAngebotAlter vonAlter bisOrtInfoAbteilung
Freitag19:3021:30U17 und SeniorenHPS II Judo
Freitag18:0019:30Wettkampfgruppe U14 & U17HPS IIJudo
Freitag16:4517:45Spielend Judoka werdenHPS IIJudo
Freitag15:3016:45Eltern – Kind -GruppeHPS IIJudo
Donnerstag17:0019:00Fortgeschrittene U11 & U14HPS IIJudo
Mittwoch20:0021:30Wiedereinsteiger + Anfänger Erw.HPS IIJudo
Mittwoch18:3020:00Wettkampfgruppe U14 & U1712HPS IInach den OsterferienJudo
Mittwoch17:0018:30Anfänger ab 6 Jahren612HPS IIJudo
Dienstag19:3021:30U17 und Senioren15HPS IIJudo
Dienstag17:4519:15Anfänger ab 6 Jahren612HPS IInach den SommerferienJudo
Montag19:0020:30Anfänger Erwachsene, Grundlagen17HPS IIJudo
Montag17:3019:00Wettkampfgruppe U12 & U1515HPS IIJudo
Montag16:0017:30Fortgeschrittene U1212HPS IIJudo

Ansprechpartner – Kontakt

Auskünfte in der Geschäftsstelle
Montag       von 10.00 – 13.00 Uhr
Mittwoch   von 10.00 – 13.00 Uhr
und              von 15.00 – 19.00 Uhr
Freitag        von 10.00 – 13.00 Uhr

  04161 – 3482
  info@bsv-buxtehude.de

Weitere Informationen

Seit nunmehr 50 Jahren besteht in Buxtehude die Möglichkeit Judo zu betreiben. Auf gerade mal 36 Matten wurde 1969 Judo erstmals angeboten und als eigenständige Abteilung des BSV eingetragen. Im Frühsommer wurde die Gruppe durch die Herren Frieling und Eggers, als offspin der Turnabteilung, ins Leben gerufen. Einmal die Woche trafen sich damals eine vorwiegend aus Erwachsenen bestehende Gruppe zum Training in der kleinen Halle der Halepaghen Schule.   Erst im Januar 1970 wurde dann eine eigene Abteilung gegründet mit Wolfgang Eggers als Abteilungsleiter. Seit 1994, also nunmehr 25 Jahren, ist Hans-Heinrich Cohrs unser Abteilungsleiter.

Zur Zeit trainieren ca. 285 Mitglieder im Alter von 4 – 65 Jahre.

Wir machen nicht nur Judo, es finden auch immer wieder gemeinsame Freizeitaktivitäten statt.

Judo (auf Deutsch „sanfter Weg“) ist eine Wettkampfsportart aus Japan. Der Begründer Kanō Jigurō entwickelte Judo als einen Kampfsport bei dem nicht die Kraft, sondern die Technik entscheidend ist („Siegen durch Nachgeben“). Als Voraussetzung ist also lediglich Lernbereitschaft und Spaß am Sport nötig, Kondition und Beweglichkeit werden beim Training nach und nach aufgebaut.

Trainiert wird auf einer speziellen Matte (Tatami), in einem weißen Baumwollanzug bestehend aus weißer Hose und Jacke, welcher von einem farbigen Gürtel zusammengehalten wird. Die Farbe des Gürtels repräsentiert den Ausbildungsstand des Judokämpfers (Judoka). Begonnen wird mit einem weißen Gürtel, mit Zeit und Training kann man dann verschiedene Prüfungen ablegen bis zum Schwarzen Gurt.

Neben dem Training gibt es auch Wettkämpfe. Ziel im Kampf ist es, den Gegner kontrolliert auf den Rücken zu werfen, oder durch Würge oder Hebeltechniken zum Aufgeben zu bewegen. Doch das bedarf einer Menge Übung, weshalb Judo-Neulinge zunächst lernen wie man richtig fällt, also Fallen ohne sich dabei weh zu tun, um danach Schritt für Schritt in die Judotechniken eingeführt zu werden.

Judo als Körperertüchtigung bedarf keines wirklichen Mindest- oder Höchstalters. Die Kinder, die ihre Koordination soweit unter Kontrolle haben, um einfache Fall und Wurftechniken zu erlernen, sind meist zwischen 5 und 6 Jahre alt. Zu alt kann man fürs Judo auch nicht werden, selbst für Senioren ist Judo erlernbar und bietet zum Beispiel eine tolle Möglichkeit um fit zu bleiben.

Judo Gruppen

Die BSV Judo – Abteilung bietet für jeden die richtige Gruppe an. Es gibt die Gruppe für die Wettkämpfer und Breitensportler. Außerdem für Große und Kleine Anfänger. Für jeden ist etwas dabei.

In der Gruppe unserer Jüngsten sollen die 4- bis 5-Jährigen auf spielerische Art den Judosport kennenlernen. Den Kindern wird soziale Kompetenz vermittelt sowie Rücksichtnahme auf den Partner und Gruppenzusammenhalt. Die Bewegungsfreude wird hier altersangemessen gefördert und ein motorischer und koordinativer Grundstock gelegt. Es kann jederzeit geschnuppert werden, da fortlaufend aufgenommen wird.

Wann: Freitag 16.45 bis 17.45 Uhr
Wer: 4- und 5-Jährige
Trainerin: Evelyn Haider – 3. Kuy
Hilfsübungsleiter: Martin und Emma

Hier möchte die Trainerin Birgit Mizera, Trägerin des 1. Dan (Meistergrad) die sportliche Entwicklung mit der gemeinsamen Freizeitbeschäftigung verbinden.

„Vielen Familien fehlt die Möglichkeit, zusammen zu toben und gemeinsam Sport zu treiben. Ich möchte Mütter und Väter motivieren, etwas mit ihren Kindern gemeinsam zu unternehmen.“ sagt sie und betont, dass es bei den Übungsstunden nicht auf sportliche Höchstleistungen ankommt, sondern der Spaß im Vordergrund steht. Es muss auch niemand Angst vor Verletzungen oder komplizierten Techniken haben.“ Birgit würde sich sehr freuen, wenn weitere Eltern mit ihren Kindern oder Kinder mit ihren Eltern den Weg zu ihr fänden. Es sind übrigens Kinder und Eltern jeden Alters willkommen, gern auch die Großeltern mit ihren Enkeln.

Wer Interesse hat, kann sich bei Birgit unter 04161 2896 melden oder am Freitag um 15:30 Uhr in die kleine Turnhalle der Halepaghenschule kommen, um sich anzuschauen, was dort so los ist.

Wenn ihr Kind 6 Jahre alt ist, kann es bei uns mit dem Judosport beginnen. Im ersten Jahr bleibt die Gruppe zusammen und unser Ziel ist es, nach Ablauf dieses Jahres die gemeinsame Prüfung für den weiß-gelben Gürtel zu bestehen. Es werden verschiedene Falltechniken erlernt, was für die folgenden (einfachen) Wurftechniken sehr wichtig ist. Außerdem werden einige Haltetechniken für den Bodenkampf geübt. Alle Techniken werden immer wieder in so genannten Übungskämpfen (Randoris) angewendet. Spielerisch lernen die Kinder Fairness, Rücksichtnahme, Mut, Ausdauer (nicht nur körperlich) und ein freundliches Miteinander (Judo kann man nur mit einem Partner erlernen). In der breitensportlich ausgerichteten Gruppe sollen neben Judo, Disziplin, Sozialverhalten und Kondition auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen. Judo fördert das Beste in Ihrem Kind: Sicherheit durch Selbstvertrauen, ein gutes Körpergefühl, Zielorientierung, Disziplin, Durchsetzungsvermögen, Pünktlichkeit und gutes soziales Miteinander. Zu Beginn einer neuen Gruppe finden immer 2-3 Schnupperstunden statt, damit Sie und Ihr Kind gemeinsam entscheiden können, ob Judo die richtige Sportart ist.

Wann: Dienstag 18.00 bis 19.30 Uhr Beginn nach den Sommerferien
Wer: Jungen und Mädchen ab 6 Jahre (Anfänger)
Trainerin: Birgit Mizera – 1. Dan
Infos gibt es bei Birgit Mizera unter 04161/2896

Birgit Mizera trainiert seit 2000 jeden Dienstag die Kinder-Anfängergruppe. Unterstützung erhält sie von Hilfsübungsleitern, die aus verschiedenen Kinder- und Jugendgruppen kommen und die Fähigkeiten mitbringen, Jüngeren den Judosport nahe zu bringen. Birgit engagiert sich zusammen mit Joachim für die Aktion „Judo tut Kindern gut“

Wann: Mittwoch 17.00 bis 18.30 Uhr Beginn nach den Osterferien
Wer: Jungen und Mädchen ab 6 Jahre (Anfänger)
Trainer: Joachim Reichardt – 1. Dan
Infos gibt es bei Joachim Reichardt unter 04167/6817

Joachim, der seit 1986 dem Judosport verbunden ist, weiß, dass man im ersten Jahr die größten geistigen und körperlichen Fortschritte erreichen kann. Seit 1988 ist Joachim als Übungsleiter / Hilfsübungsleiter tätig und trainiert mehrere Judogruppen. Für ihn ist es wichtig, dass die Kinder neben dem Einsatz für eine Sache die Fairness beibehalten und auch lernen, mit Anstand zu verlieren.

In der Fortgeschrittenen-Gruppe trainieren Kinder ab dem 8. Kyu (weißgelber Gürtel) bis zum 4. Kyu (orange-grüner Gürtel). Es werden bekannte Techniken gefestigt und neue Techniken erlernt. In regelmäßigen Abständen finden Prüfungen statt, für die geübt wird. Aber auch die Vorbereitung auf Turniere steht auf dem Plan. Da die Judoabteilung dem Hamburger Judoverband angeschlossen ist, finden diese Turniere in und um Hamburg statt. Da sich ganz viele Fähigkeiten am besten spielerisch lernen lassen, kommt auch der Spaßfaktor in dieser Gruppe nicht zu kurz.

Fortgeschrittene Montag 16.00 – 17.30 Uhr

Infos bei Hans Heinrich Cohrs unter 04161/301320

Fortgeschrittene Donnerstag 17.00 – 19.00 Uhr

Infos bei Birgit Mizera unter 04161/2896

Im Rahmen der Wettkampfgruppe für Kinder und Jugendliche ab ca. 12 Jahren, die mindestens den 8. Kyu-Grad haben, sollen in erster Linie bekannte Techniken geübt und verbessert werden. Weiterhin geht es um die Stärkung von Kondition und um Übungskämpfe (Randoris). In dieser Gruppe trainieren vorwiegend wettkampforientierte Judoka der Altersklassen U14 / U17. Inhaltlich liegt hier demzufolge der Schwerpunkt bei der Vermittlung und Festigung aktueller Wettkampftechniken sowie deren Einbindung in technisch-taktische Zusammenhänge. Weitere Inhalte des Trainings-Programms:

Erlernen von Wettkampftechniken im Stand und im BodenAnwendung von Hebel und WürgetechnikenRandori (Übungskämpfe)-orbereitung zur nächsten Gürtelprüfung

Kinder und Jugendliche aus diesen Gruppen haben bei Wettkämpfen innerhalb und außerhalb des Hamburger Judoverbands bereits gute Erfolge erzielt, beispielsweise auf dem Pinneberger Bärenturnier, beim HNTTurnier oder bei den Hamburger Meisterschaften.

Wettkampfgruppe Montag 17.30 – 19.00 Uhr

Infos bei Hans Heinrich Cohrs unter 04161/301320

Wettkampfgruppe Mittwoch 18.30 – 20.00 Uhr

Infos bei Joachim Reichardt unter  04167/6817

Wettkampfgruppe Freitag 18.00 – 19.30 Uhr

Infos bei Michael Bube unter 04161/82802

Stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein Lernen Sie das richtige (Hin-) fallen Sie haben vor Jahren schon mal Judo gemacht? Ihre Kinder machen Judo und Sie möchten es auch mal ausprobieren? Sie wollten schon immer mal Judo machen?

Na Super! Machen Sie doch einfach mal mit.

Wann: Mittwoch von 20.00 – 21.30 Uhr
Wer: Erwachsene
Trainer: Joachim Reichardt – 1. Dan
Infos gibt es bei Joachim Reichardt unter  04167/6817

In dieser Gruppe hat jeder, der noch nie mit dem Judo zu tun hatte die Chance, den Judosport näher kennen zu lernen. Wir bieten eine weitere Möglichkeit zum Judo-Training für erwachsene Einsteiger an. Judo ist der ideale Ausgleichssport und vereint Bewegung und Spaß in Einem. Neben Ausdauer und Kraft wird auch die Koordination geschult. Außerdem lernt man das richtige (Hin-) Fallen. Das Selbstbewusstsein sowie die Körperwahrnehmung werden in der neuen Gruppe von Trainer Eric gestärkt, die auf die Neueinsteiger zuschnitten ist. Ob Sie es Ihren Kindern, die auch beim Judo sind, nachmachen möchten oder für Ihre sitzende Tätigkeit im Job einen Ausgleich benötigen. Diese Gruppe ist genau für Sie eingerichtet worden. Natürlich darf der Spaß an der Bewegung nicht zu kurz kommen. Unser Trainer Eric freut sich auf jeden neuen Judoka. Mitbringen sollten Sie ein Getränk (ohne Kohlensäure), Badelatschen, Duschzeug, gute Laune und wenn Sie haben einen Judoanzug. Sollten Sie (noch) keinen haben, können wir Ihnen sicherlich für die Anfangzeit einen stellen. Ansonsten tut es auch eine feste Sporthose (ohne Reisverschlüsse) und ein T-Shirt oder besser ein festes Sweat Shirt.

Sie haben noch Fragen? Trainer Eric erreichen Sie unter  04161 / 63939 oder montags und mittwochs in der Halle.

Wann: Montag 19.00 bis 20.30 Uhr
Wer: Erwachsene
Trainer: Eric Dittmann – 1. Dan

Hier trainieren …

· Jugendliche ab U 17, Erwachsene und Senioren

Wettkämpfer und Breitensportler die Hamburg-Liga Kämpfer Michael Bube bringt von seinen zahlreichen Lehrgängen immer wieder neue und interessante Techniken mit

Trainiert wird …

Dienstag von 19.30h- 21.00h bei Hans Heinrich Cohrs

Info’s gibt es bei Hans Heinrich Cohrs unter 04161/301320

Freitag von 19.30h – 21.30h bei Michael Bube

Info’s gibt es bei Michael Bube unter  04161/82802

Lauftreff

  • Hier treffen sich die laufbegeisterten Judoka um gemeinsam durch den Neukloster Forst zu laufen.
  • Gelaufen wird in verschiedenen Geschwindigkeiten und Streckenlängen
  • Es laufen Kinder sowie auch Rentner mit

Wann: Sonntag um 10.00 Uhr
Wer: Jeder der gerne laufen möchte (auch nicht Judoka)
Wo: Parkplatz Hundedressierplatz an der B 73

Trainer: Joachim Reichardt – 1. Dan
Infos gibt es bei Joachim Reichardt unter der  04167/6817