Neuer Vorstand

Generationswechsel beim Buxtehuder Sportverein

 

Zu Beginn des Jahres hat sich der Buxtehuder Sportverein von 1862 e. V. mit dem Votum der Mitglieder eine neue, zeitgemäße Satzung gegeben und erstmalig auf der Jahreshauptversammlung am 02.04.19 ein sieben-köpfiges Präsidium gewählt. Diesem Präsidium gehören Wolfgang Watzulik als Präsident, Frank Meyer als Vize-Präsident sowie Klaus Fischer, Ralf Kappel, Stefanie Melbeck, Peter Pünjer und Nils Rademacher an.

Mit der Berufung von Stefanie Teske und Stefan Hebecker als neues Vorstandsteam wurde nun die Führungsmannschaft des BSV komplettiert. Beide bilden den vertretungs­berechtigten Vorstand gemäß §26 BGB und vertreten den Verein nach außen.

„Nach mehr als 28 Jahren erfolgreicher Arbeit für den BSV freut es mich nun, die Führung der Geschäfte an ein engagiertes Team weiterzugeben“, erklärt Präsident Wolfgang Watzulik. „Mit Stefanie Teske und Stefan Hebecker ist die Geschäfts­führung in den besten Händen, um unsere anstehenden Projekte wie das Sportvereinszentrum, die Weiterent­wicklung unserer Sportangebote und letztendlich auch die Digitalisierung im Verein voranzutreiben.“

Mit der Berufung von Stefanie Teske in den Vorstand geht der Verein einen weiteren Schritt beim „Generationswechsel“ seit ihrer Einstellung als Geschäftsführerin im August 2015. Nach Ausbildung und Studium beim Großsportverein SV Henstedt-Ulzburg, kam sie nach Buxtehude, um die Sportentwicklung im BSV voranzutreiben. Seit ihrer Einstellung hat der BSV sein Angebot in vielen Bereichen kontinuierlich erweitert und die Kooperationen ausgebaut. So ist der BSV anerkannter Stützpunkt­verein für Integration durch Sport und erhält dadurch auch eine große finanzielle Unterstützung durch den Landessportbund. Gemeinsam mit Stefan Hebecker will Stefanie Teske, die seit Mai 2019 auch im Vorstand des „TopSportVereine Metropolregion Hamburg e.V.“ ist, den Kinder- und Jugendsport weiterentwickeln.

Stefan Hebecker übernimmt den Bereich Finanzen. Das notwendige Rüstzeug dafür hat sich der Diplom-Wirtschaftsmathematiker in seiner 30-jährigen Berufstätigkeit zunächst als Unternehmens­berater und zuletzt als Personal­­chef für die BP Gruppe in Deutschland geholt. Heute ist er als selbst­ständiger Personalberater tätig und sportlich als Triathlet im BSV aktiv. „Ich freue mich, meine vielfältigen Erfahrungen aus meiner langjährigen Tätigkeit in einem internationalen Konzern in den BSV einbringen zu können“, sagt Stefan Hebecker.