Das Buxtehuder Jahnstadion feiert die Jüngsten!

„Das hat Spaß gemacht, weil ich ganz, ganz schnell gerannt bin“, so eine der Kleinsten am 2. Durchgang des diesjährigen „Dante-Geest-Pokals“ im Buxtehuder Jahnstadion.

Nachdem im Mai beim TuS Harsefeld der erste Durchgang stattfand und der dritte Ende September beim VfL Horneburg folgt, machten die jüngsten Leichtathleten aus dem Süden Hamburgs Station in Buxtehude. Tolles Wetter, gut gelaunte Eltern und Zuschauer und ein engagiertes Helferteam bildeten den Rahmen für dieses familiäre Event.

Im Vordergrund standen natürlich die Wettkämpfe, wobei sich die Altersklassen U 14 (10 – 13 J.) zum Vierkampf (75m, Weit, Hoch, Ball) und die Altersklassen U 10 ( 9 J. und jünger) beim Dreikampf (50m, Weit, Ball) trafen.
Die jungen Athleten überzeugten in ihren Mehrkämpfen mit beachtenswerten Punktzahlen und erzielten viele Bestleistungen. Herausragend bei den jüngeren Jahrgänge Greta Pauli (W9) vom VfL Stade, die tolle 1095 Pkt. (8,61 sec, 3,67 m, 28,00m) schaffte. Bei den Vierkämpfen zeigten gleich mehrere ihre Klasse.

 

So trumpften Anna von Rönne (W10, VfL Stade) mit 1267 Pkt. (8,32 sec, 3,68 m, 16,00 m, 1,16m),  Lina Vollmers (W11, TuS Harsefeld) mit 1494 Pkt. (8,07 sec, 3,90 m, 23,00 m, 1,28 m), ihre Vereinskollegin Pauline Hahn (W12, TuS Harsefeld) mit 1467 Pkt. (11,91 sec,3,94m, 18,00 m, 1,36m) und Svea Ahrens (W13, VfL Stade) mit 1660 Pkt. (11,69 sec, 4,10m, 37,50 m, 1,32m) ebenso auf und sowie Emil Keppler (M11, Buxtehuder SV) mit 1285 Pkt. (8,04 sec, 3,94m, 38,00 m, 1,08 m). Auch Wenzel Branke (M13, VfL Stade) war auf dem Weg zu einem absoluten Mehrkampfergebnis.

Nachdem er mit 10,55 sec über die 75m schon schnell unterwegs war, den 200 Gramm-Ball 45,50 m weit geworfen hatte und 1,32 m hoch gesprungen war, passierte ihm das, was auch schon vielen Mehrkämpfern vor ihm passiert ist: drei ungültige Versuche im Weitsprung und damit keine Punkte in dieser Disziplin, ärgerlich, aber irgendwie auch Teil eines Mehrkampfes.

Bei den Siegerehrungen gab es dann viele strahlende Gesichter, da sich die Aktiven über Urkunden und Medaillen freuen konnten, die natürlich stolz bei Freunden und in der Familie präsentiert wurden. Nun schauen alle auf den dritten Durchgang des „Dante-Geest-Pokals“ in vier Wochen in Horneburg, wo dann nicht nur die Tagesbesten geehrt werden, sondern auch die Gesamtsieger des Pokals ermittelt werden.

Ergebnisse der Erstplatzierten im Dreikampf (Altersklassen M 6 bis M 9 und W 6 bis W 9):
M6         Danilo Burekovic               488 Pkt.             TuS Harsefeld
M7         Matti Novak                      564 Pkt.               TuS Harsefeld
M8         Damian Burekovic            756 Pkt.              TuS Harsefeld
M9         Timm Nicklisch                 935 Pkt.               HNT Hamburg
W6         Martha Schumann           511 Pkt.              Buxtehuder SV
W7         Anna Detje                        706 Pkt.               TuS Harsefeld
W8         Hannah Mothes                782 Pkt.              VfL Horneburg
W9         Greta Pauli                         1095 Pkt.             VfL Stade

Ergebnisse der Erstplatzierten im Vierkampf (Altersklassen M 10 bis M13 und W10 bis W13):
M10       Jayden Grote                    1025 Pkt.             Buxtehuder SV
M11       Emil Keppler                      1267 Pkt.             Buxtehuder SV
M12       Luis Kleenhof                    1294 Pkt.             VfL Stade
M13       Wenzel Branke                                1224 Pkt.             VfL Stade
W10       Anna von Rönne             1116 Pkt.             VfL Stade
W11       Lina Vollmers                    1494 Pkt.             TuS Harsefeld
W12       Pauline Hahn                    1467 Pkt.             TuS Harsefeld
W13       Svea Ahrens                      1660 Pkt.             VfL Stade

Hanna Mothes (1) vom VfL Horneburg beim Sprint voraus.