Buxtehuder Judoka beim Süderelbe-Cup 2019

 22.09.2019

Dieses Jahr startete die Judoabteilung des Buxtehuder SV mit 10 jungen Judoka der Altersklasse Jugend U10 und Jugend U13. Bei insgesamt 163 Teilnehmern wurde bei schönem Wetter in Neu Wulmstorf um Pokale und Medaillen gekämpft. Der Süderelbe-Cup steht fest im Jahresplan der Judoabteilung des BSV.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Jugend U11

 

Sophia Stotland -28kg, hat 2 Kämpfe vorzeitig mit Ippon und einen mit Kampfrichter Entscheidung gewonnen.

  1. Platz.

Maarten Oje Heuermann  -25 kg,  gewinnt zweimal vorzeitig mit Ippon, und verliert den Finalkampf.

  1. Platz.

Carlos Wießner -30 kg, siegte zweimal vorzeitig mit Ippon, und verliert danach zweimal.

  1. Platz.

Max Kuntner -33 kg, gewinnt zweimal vorzeitig mit Ippon und verliert zweimal.

  1. Platz.

Jannik Rothländer und Felix Veichtlbauer können erreichen beide den

  1. Platz erreichen.

Felix Lange -26 kg, siegte einmal vorzeitig mit Ippon und verliert zweimal.

  1. Platz.

 

Jugend U13

 

Erik Walenta -34 kg, hat den ersten und dritten Kampf verloren, den 2. Kampf durch Kampfrichterentscheidung gewonnen. Im letzten Kampf siegte er mit Waza-ari.

  1. Platz.

Jannes Dammann -39 kg, hat die ersten drei Kämpfe mit Ippon gewonnen. Den letzten Kampf leider verloren.

  1. Platz

Luca Sallam -31 kg gewinnt den ersten Kampf mit Ippon und verliert die beiden letzten Kämpfe.

  1. Platz.

 

Allen Kämpfern Herzlichen Glückwunsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere