BSV Judoabteilung beim Haspa Marathon

28.04. Morgens um 6:30 Uhr ging es in Buxtehude los. Mit zwei Staffeln je 4 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren unsere Judoka gemeldet. Gelaufen werden sollten verschiedene Abschnitte unterschiedlicher Länge. So standen  16 km 5 km, 11 km, und 9,4 km auf dem Programm. Die Mannschaften hatten sich gut vorbereitet. Jedes Team hatte einen Startpunkt für seine Läufer bekommen. Angereist wurde mit der S-Bahn.

Den ersten Läufer am Startpunkt U-Messehallen, in einem faszinierenden Massenstart auf die Laufstrecke geschickt, machte sich das Team per U-Bahn auf den Weg zum nächsten Wechselpunkt. Dort angekommen warteten Sie auf Ihren Läufer. Der Transponder wurde übergeben und der nächste Läufer auf die Strecke geschickt. So wechselte der Transponder 4 x den Besitzer.

Auch wenn das Wetter nicht so richtig mitspielte, 8°C, leichter Dauerregen, haben unsere Judoka die Strecke mit Bravur gemeistert. Die Stimmung wurde durch den Zuspruch der vielen Zuschauer für die Läufer durch klatschen und sonstige Dinge wie z-B. Trommeln aufgeheitert.

Mitgelaufen sind: Jasmin (16 km),  Fehmke (11 km), Sabine (5 km), und Jens (9,4 km), sowie Maik (16 km), Sandra (11 km) , Nicole (5 km) und Wiebke (9,4 km). Als Groupie waren mit Joachim (der sich begabt als Kinderbetreuer zeigte) sowie Felix, Lukas und Julian.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere