Niklas Wenzel, Alina Neumann und Leona Warnoff mit neuen persönlichen Bestleistungen

 

alina neumann bsvniklas wenzel bsv

leona warnhoff

Landesmeisterschaften Männer/Frauen und W/M U18 in Hamburg

Niklas Wenzel, Alina Neumann und Leona Warnoff mit neuen persönlichen Bestleistungen

Am vergangenen Wochenende (21./22.01.2017) fanden die Landesmeisterschaften Männer- und Frauenklasse als auch in der männlichen und weiblichen Jugend U18 in Hamburg statt.

Am Samstag (21.01.2017) trat Alina Neumann (W15) in der nächst höheren Altersklasse (U18) über 60 Meter Distanz an. Sie verbesserte im Vorlauf ihren persönlichen Rekord um 2 Hundertstel auf 8,50 Sekunden. Mit dieser Zeit zog sie als schnellste Läuferin in das C-Finale ein. Dieses Finale gewann sie und konnte sich wieder über eine Verbesserung ihrer Bestmarke freuen. Ihr neuer persönlicher Rekord steht nun bei 8,48 Sekunden.

Sonntag den 22.01.2017 schlug die Stunde für Niklas Wenzel über die 60 Meter Hürden. Der junge Hürdensprinter des BSVs hatte sich für den Tag großes vorgenommen. Finaleinzug und eine weitere Bestleistung sollten es sein. Gesagt, getan! Im Vorlauf rannte Niklas mit neuem persönlichem Rekord (9,10 Sekunden) als insgesamt sechstschnellster ins Finale. Im Finale ließ er die „Katze aus dem Sack“ und knackte zum ersten Mal die 9 Sekunden Marke. In 8,99 Sekunden holte er sich Rang fünf.

Am frühen Morgen hatten bereits die Weitspringerinnen der weiblichen U18 ihren Auftritt. Hier wurden die Buxtehuder Farben durch Leona Warnhoff und Alina Neumann vertreten. Alina hatte leider vom gestrigen Wettkampf noch etwas müde Beine und kam nicht in ihren Wettkampf. Mit 4,48 Metern ist sie weit unter ihren Möglichkeiten geblieben. Ganz anders lief es bei Leona Warnhoff. Sie konnte sich über eine neue persönliche Bestleistung freuen (4,89). Diese Weite bedeutete einen hervorragenden siebten Platz im Endkampf. In Zukunft wird Leona an ihrer Lauftechnik arbeiten müssen, dann sind auch Weiten jenseits der 5 Meter möglich.

(weitere Ergebnisse bei ladv.de)